Gemeinsame Flüchtlingshilfe in Münster

SAMSUNG CAMERA PICTURESDie vier Münsteraner Hilfsorganisationen (ASB, DRK, Johanniter und Malteser) sind im Frühjahr 2015 von der Stadt Münster beauftragt worden, zunächst kurzfristig eine Notunterkunft für Asylsuchende einzurichten. Aufgrund der nach wie vor angespannten Flüchtlingssituation in Deutschland und NRW wurde der Einsatz mehrfach verlängert und erweitert.

Aktuell betreuen die Hilfsorganisationen asylsuchende Menschen im Auftrag des Landes, der Bezirksregierung und der Stadt Münster in mehreren Unterkünften:

  • York-Kaserne
  • Oxford-Kaserne

Die Hilfsorganisationen arbeiten von Beginn an eng und vertrauensvoll mit der Stadt Münster und den übergeordneten Behörden zusammen. Trotz der angespannten Lage ziehen alle Münsteraner Aktuere aus Politik und Verwaltung, Hilfsorganisationen und Bürgerschaft an einem Strang.

Flyer FlüchtlingshilfeSo helfen wir:

Download Flyer Flüchtlingshilfe

Die vier Hilfsorganisationen ASB, DRK, Johanniter und Malteser stehen den Menschen in den Notunterkünften partnerschaftlich und unterstützend zur Seite. Wir betreuen sie, sorgen für Essen, Sicherheit und für die gesundheitliche Versorgung. Wir tun alles, um den Flüchtlingen den Aufenthalt unter zum Teil sehr beengten Verhältnissen mit
wenig Privatsphäre möglichst angenehm zu gestalten.

Wir danken den vielen Münsteranern, die sich ehrenamtlich für die Geflüchteten engagieren oder Kleidung und Spielzeug gespendet haben. Die ehrenamtliche Unterstützung ergänzt die reguläre Betreuung um einige zusätzliche Angebote. Dazu zählen Sportangebote, Stadtführungen, die Kleiderausgabe, besondere Angebote für Kinder und niedrigschwellige Deutschkurse.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Bitte geben Sie die im Bild angezeigten Zeichen in das Feld ein.
captcha

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht